HomeDie SGHIMotivation

Motivation

Warum verzieht man sich an einem wunderschönen Tag in ein "engs u dräckigs Loch"? Diese Frage musste bestimmt schon jeder Höhlenforscher einmal beantworten. Nun gut, ganz unberechtigt ist sie ja nicht. Wer eine Höhle betritt, taucht in eine ganz andere Welt ein. Längst nicht alle Höhlen sind eng und unangenehm zu begehen. Es gibt alle erdenklichen Arten von Höhlen.

Hier einige Gründe, welche für die Höhlenforschung sprechen:
Mit der Begehung einer Höhle betritt man eine andere Welt. Man verliert das Zeitgefühl völlig. Die Räume können gross oder klein sein und sind faszinierend schön, wobei natürlich nicht alle Höhlen gleich sind. So ist etwa die Beatushöhle ist gross, sauber, es hat viel Wasser und schöne Sinterformationen. Der Fitzlischacht hingegen ist dreckig und scharfkantig, öfters eng, zwar feucht, hat aber kein fliessendes Wasser. Jede Höhle hat ihren individuellen Charakter. Man befindet sich mitten in der wunderbaren Natur. Es macht immer Freude, so etwas zu begehen und zu erforschen.
Das Schönste ist einen neuen Gang zu erkunden und zu reportieren. Dazu braucht es Mut, Ausdauer, Verstand und öfters auch Einfallsreichtum. Für Entwässerungen müssen Rohrsysteme gebaut, für Grabungen Material gefunden werden. In Schächten sind gute Kenntnisse in der Seiltechnik gefordert, in engen Passagen eine gute Beweglichkeit. Wichtig ist auch das gegenseitige Vertrauen. Deshalb ist eine gute Kameradschaft ebenso wichtig wie erforderlich.

Man kann sich natürlich fragen, ob es nötig ist, die Höhlen so gut zu kennen. In einer Höhle gibt es eine sehr spezielle Flora und Fauna. Deshalb ist es wichtig, die Lebensbedingungen zu kennen um diese Arten zu schützen. Auch für uns Menschen ist die Kenntnis wichtig: Teilweise kommt unser Trinkwasser auch aus einer Höhle.
Die SGHI ist die Interlakener Sektion der SGH. Wir haben aktive und passive Mitglieder, und würden uns freuen Sie auch dazuzählen zu dürfen.


Möchten auch Sie eine Höhle befahren?

Melden Sie sich! Wir geben Ihnen gerne Auskunft. Interessenten dürfen gerne einen unserer Höcks besuchen. Um mit der SGHI Höhlen zu betreten braucht man nicht zwingend Mitglied zu sein!

Kontakt

Schweiz. Gesellschaft für
Höhlenforschung (SGHI)

CH-3800 Interlaken

www.sghi.ch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+41 (0)76 520 61 23